„Ich denke“

Planet: Merkur
Element: Luft 
Farbe: grau
Körperteil: Schultern

Das Sprichwort „Eigener Herd ist Goldes wert“ ist für den Zwilling nicht von Bedeutung, zu mindest was das Kochen anbelangt. Lieber spricht er über gutes Essen, als dass er in der Küche steht und es selber zubereitet. Aber er lässt sich gerne bekochen. Will man einen Zwilling erfreuen sind Abwechslung, Einfälle und ausgefallene Zubereitungen gefragt. Als wahrer Feinschmecker habt er Sinn für Qualität, ob aus der Küche oder aus dem Keller. Normalerweise verzehrt er ein schnelles Gericht, ob als Sandwich während einer Tätigkeit oder eine Pizza vor dem Fernseher oder Computer.

An vielem interessiert, lassen sich Zwilling-Geborene auch schnell für eine gute Sache begeistern. Sie sind ständig auf der Suche nach neuen Erfahrungen und Eindrücken. Eines mögen sie nicht, Einerlei und Schlamperei. Sie erledigen pedantisch genau eine angefangene Arbeit und kommen überall zurecht mit ihrer Kreativität und ihrem Improvisationstalent. Und sie sind tolerant, großzügig und geduldig. Zwilling-Geborene sind sehr sensibel, zeigen aber ihre Gefühle nur, wenn eine tiefe Verbindung zum anderen besteht.

Neben der Zweisamkeit lieben sie auch fröhliche, große Gesellschaften. Merkur, der Herr über die schnellen Tiere des Waldes, hilft bei der Auswahl der Speisen. Köstlich mariniertes Wildbret mit einer sämigen Soße serviert, ist genau das Richtige. Dazu noch Gemüsebeilagen wie Salat, Gurke, Sellerie oder Karotte. Gewürzt mit duftenden, wohlschmeckenden Kräutern wie Dill, Petersilie, Bohnenkraut und Majoran und Kümmel und ihm schmeckt es hervorragend. Mit Geflügel und unterschiedlichsten Kartoffelgerichten lässt sich der Zwilling auch noch an den Esstisch locken.

Zum Dessert könnte seine Neugier gereizt werden mit einer raffinierten Zubereitungsform. Er bevorzugt Nachspeisen mit Nüssen oder mit Kirschen, Pflaumen und Mirabellen. Wahlweise als Creme oder Pudding zubereitet aber immer gut gekühlt, wie flambiertes Walnusseis mit selbstgemachtem Pflaumenmus.

Der Tisch wird mit einer grauen Tischdecke, silbernen Kerzenleuchtern und dunklem Geschirr gedeckt. So lässt es sich gut in trauter Zweisamkeit oder in fröhlicher Runde speisen. Der Zwilling findet in Verbindungen mit Wassermann, Löwe oder Widder wesensverwandte Seiten. Bei den Sonnenzeichen hat er in der Waage das passende Gegenstück für sein Temperament.

Kräuter, Gewürze und Lebensmittel für den Zwilling:
Alant, Anis, Bohnenkraut, Dill, Dost, Fenchel, Eberraute, Karotte, Kümmel, Lavendel, Pastinake, Majoran, Petersilie, Salbei, Sellerie, Thymian, Wermut, Wacholder, Kerbel, Löwenzahn, Pfefferminze, Kartoffeln, Nüsse.

Menüvorschlag:
Kerbelsuppe mit Räucherlachsstreifen Hähnchen im Römertopf Serviettenknödel Kirsch-Rotwein-Grütze

Die Planeten-Pestoauswahl, Öl- und Salatino-Auswahl:
Pesto „Toskana“, Pesto „Salbei“, Pesto „Minze“ Pesto“Sonnenherz“ Kräuter-Salatino, Thymian-Öl, Salbei-Öl. Oregano-Öl